Holsteins Bestes

Larson

Braun · geb. 1999 Stckm. · 170 cm

Zugelassen für: Westfalen, Rheinland, Oldenburg, OS International, Italien, Spanien

Decktaxe: 600 Euro, Natursprung / auch TG erhältlich

Besitzer: Hengststation Rohmann

WFFS: Frei

Larson

Dieser wunderbare, mit großen Linien versehene Hengst, bewies schon beim 70 Tage Test in Münster seine Charakterstärke und Rittigkeit, die ihn bis heute auszeichnen. Im Teilindex Springen (123 Punkte) überzeugte er mit einem hervorragenden 4.Platz.

Larson ist in ganz besonderer Weise auf seinen herausragenden Mutterstamm ingezogen. Die Linie des Alme´ Z und des großen Holsteiner Vererbers Cor de la Bryére wurden mehrfach vereint. Dadurch wurde Larsons Pedigree mit Leistungsbereitschaft und Härte abgerundet. Direkt aus dem exzellenten und wohl mit bekanntestem Holsteiner Stamm 776 (Stamm des Ramiro und zahlreicher internationaler Springpferde) gezogen, ist Larson nicht nur für die westfälische Zucht ein absoluter Zugewinn. Larsons Vater Lordanos ist derzeit so aktuell, dass sich jede Erläuterung erübrigt.

Larsons Großmutter U-Classic gewann selbst mehrere S-Springen, sie brachte zudem das unter Dirk Ahlmann International in schweren Springen Siegreiche Springpferd Hepburn, die wiederum Hengstmutter ist. Larson war Seriensieger in Springpferdeprüfungen der Klasse A-M, qualifizierte sich zum Bundeschampionat und war auf Anhieb siegreich in der schweren Klasse. Auf der Equitana 2007 gewann er souverän das S-Springen Honda-Top-Genetics für gekörte Hengste.
Larson erweist sich als sehr dominant in der Vererbung: Alle Nachkommen sind hochmodern, langbeinig, bergauf und mit wunderschönen Gesichtern ausgestattet. Charakterstärke, Bewegung und Rittigkeit: Larson gibt seine Qualitäten auf eindrucksvolle Art und Weise seinen Kindern mit.
Seine Nachkommen sind in allen Aufbau- sowie in Dressur-, Vielseitigkeits- und Springprüfungen siegreich und erfolgreich bis S****-Springen auch International unterwegs.
Um einige zu nennen: Lege Artis unter Dr. Marc Dahlkamp erfolgreich bis CIC 3* international, La Fleur B Spr. Kl. S** international siegreich unter ihrer Reiterin Andrea Hoppe, La Scala International erfolgreich und siegreich in S-Springen unter Sebastian Adams. Livius Spr. Kl. S** erfolgreich unter Hubertus Kläsener, Laconda platziert und siegreich unter Richard Trippe bis S**-Springen, sowie St.Pr.St. Lights on Me unter Heiner Rohmann, Lillyfee unter Herman Ostendarp erfolgreich im S*- Springen.
Larsons Tochter Lambada wurde Vierter bei den Westfälischen Meisterschaften, im Finale des Westf. Nachwuchschampionat Junioren Springen, mit ihrer erst 14-jährigen Reiterin Jana Rohmann, die beiden nahmen an den Dt. Meisterschaften teil und waren erfolgreich in M-Springen. Ebenfalls unter Jana Rohmann erfolgreich war Larsons Tochter Lykke Li, die beiden gewannen die Silbermedaille bei den westfälischen Jugendmeisterschaften.

Mit einem Zuchtwert Index (FN) vom 144 Punkten im Springen gehört Larson zu den Top Vererbern, Laut der Datengrundlage Internationaler Turniersport sind Larsons Nachkommen erfolgreich bis zur S**** Springen.
Laut Statistik FN Wertung 2021, waren von 49 gestarteten Nachkommen 39 (79%) erfolgreich in Aufbauprüfungen, von 45 Nachkommen 36 (80%) erfolgreich in Springprüfungen. Hier zeigt sich die züchterische Genialität von Larson.

Besuchen Sie uns

Hengststation Rohmann
Stübbenfeldstr.2
D-45770 Marl
Tel. (+)49 2365 15365

© Hengststation Rohmann2021